Claudia Tolck
Heilpraktikerin für Physiotherapie
Osteopathie, Manuelle Therapie und Neurologische Therapie

Manuelle Therapie bei CMD = Kiefergelenksstörungen 

Diese spezielle Behandlung die Manuelle Therapie wird von uns fachgerecht und nach Verordnung von Zahnarzt/-ärztin oder Kieferorthopäden/-orthopädin durchgeführt. Oder als Heilpraktikerin für Physiotherapie haben sie auch die Möglichkeit direkt  zu mir zur Behandlung zu kommen. Die Verordnung der Manuellen Therapie, evtl. mit Warmpackung oder Heißluft vom Arzt/Ärztin ist möglich. Die Behandlung beinhaltet nicht nur die Therapie des Kiefergelenkes, sondern auch der Halswirbelsäule und korrespondierender Strukturen des Schädels evtl. bis zum Becken.

Klassifikation nach ICD-10 K07.6 Craniomandibuläre Dysfunktion ( CMD ), Krankheiten des Kiefergelenkes Verordnungsschlüssel

In der MT-CMD Behandlung wird im Kiefer, Gesichts- und Zervikalregion behandelt,

mit einer Neuromuskuloskeletaler- Behandlungsstrategie .

Behandlungs- und Untersuchungstechniken sind:

- kraniomandibuläre und kraniofasziale Techniken

- neuromuskuloskeletale Techniken

-orofasziale Techniken

-Trigeminale und extratrigeminale Techniken

-kraniozervikale Techniken für Kopfschmerz

-sensomotorische Techniken

-Untersuchungs- und Behandlungstechniken im Neurokranium

-Techniken im Viszerokranium

-Techniken des kranialen Nervengewebe

-Techniken für Kopfschmerzen bei Kindern - pädiatrische Migräne